Dorntherapie

Die Dorn-Therapie ist eine Behandlung des Menschen und seiner Wirbelsäule und Gelenke bei Schmerzen, Kribbeln, Taubheit und seitenunterschiedlichen Körperwahrnehmungen etc. Diese Beschwerden können akut oder seit Jahren chronisch im Rücken, Beinen, Armen oder Kopf bestehen. Mit der Dorn-Therapie wird in der Regel zwei bis vier Behandlungen benötigt und bei jeder Behandlung erhält der Patient Übungen, die er regelmäßig ausführen sollte.

Bei der Behandlung werden Wirbel und Gelenke auf sanfte Art wieder in ihre Ausgangsposition gebracht. Vor allem geht es darum, einen Beinlängenunterschied zu behandeln.

Die sanfte WIRBELTHERAPIE nach Dorn

Mögliche innere Probleme bei fehlstehenden Wirbeln
  • Kronen-Chakra, fehlende "Übersicht", Probleme mit dem Schöpfer, will alles mit dem Kopf erfassen
  • Stirn-Chakra, fehlende "Weitsicht", will nicht hinsehen oder überfordert den Sehsinn
  • Will nicht zuhören, keinen festen Standpunkt, schwankend, verliert den Halt, Schuldgefühle
  • Hals-Chakra, kann nicht gut reden, kann sich nicht durchbeißen, Kloß im Hals
  • Lässt sich demütigen, fühlt sich unterdruclt, leidet sitll, wehrt sich nicht
  • Überlastet sich gerne, Schultern tragen viel, macht alles selbst, kein Vertrauen
  • Herz-Chakra, kann nicht liebevoll sein, verschließt sein Herz, hartherzig, freudlos
  • Will nichts für sich, stellt sich zurück, will nicht durchatmen, keine eigene Meinung
  • Innere Wut, lässt nichts raus, zielstrebig, verbittert, hart zu sich selbst
  • Sorge um andere, Probleme mit dem "inneren Kind", vernachlässigt eigene vitale Interessen, immer traurig, weint viel
  • "Schluckt" viel, lässt nichts raus, inneres Aufbäumen, verliert sich in Süchte: Essen und Trinken
  • Energie-Chakra, macht sich Sorgen, starr, lässt den Fluss des Lebens nicht zu
  • Unterdrückt die eigene Aggressivität, macht Vorwürfe, wird allergisch
  • Partnerschaftsprobleme mit Eltern, Ehepartnern, Kindern, Kollegen, Nachbarn, Mitmenschen ...
  • Kontaktprobleme, Unsicherheit, sieht immer die eigenen Schwäschen, ängstlich, Beziehungsängste
  • Neuanfang fällt schwer. Ängstlich, Loslassen-Problem vom Vergangenen wie z.B. Eltern, Ehepartner, Menschen, Tiere, Wohnort, Besitz, Arbeit, Beruf
  • Verkrampft sich schnell, Panikgefühle
  • Sexual-Chakra, Sexualprobleme, Trägheit im "Verdauen", fehlende Geborgenheit, Schuldgefühle
  • Wie trage ich die "Last des Lebens"? Problem: Beindifferenz, Beckenschiefstand, sitzt schlecht, zuviel im Auto, Beine "überschlagen"
  • Basis-Chakra-Probleme, wenig Verbindung zur "Mutter Erde"

 

Mögliche Beschwerden durch fehlstehende Wirbel
  • Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Migräne, Gedächtnisschwund, chronische Müdigkeit, Schwindel, halbseitige Lähmungen durch ungleichmäßige Durchblutung der Gehirnhälften
  • Nebenhöhlenbeschwerden, Augenleiden, Taubheit, Ohrenschmerzen
  • Gesichts-Nerven-Schmerzen, Pickel, Akne, Ohrensausen, Zahnschmerzen, schlechte Zähne, Karies, Zahnbluten, Neuralgie, Tinnitus (Ohrgeräusche)
  • Dauerschnupfen, Gehörverlust, aufgeplatzte Lippen, verkrampfte Lippenmuskeln, Polypen, Katarrh
  • Heiserkeit, Halsschmerzen, chronische Erkältung, Kehlkopfentzündung
  • Mandelentzündung, Krupp, steifes Genick, Oberarmschmerzen, Keuchhusten, Kropf
  • Schilddrüsenerkrankungen, Erkältung, Schleimbeutel-Erkrankungen in der Schulter, Depressionen, Ängste
  • Schulterschmerzen, Nackenverkrampfung, Schmerzen in Unterarm und Hand, Sehnenscheidenentzündung im Unterarm, Tennisarm, pelziges Gefühl in den Fingern
  • Herzbeschwerden, Rhythmusstörungen, Ängste, Schmerzen im Brustbein
  • Bronchitis, Grippe, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Husten, Atembeschwerden, Störung im Brustbereich, Asthma
  • Gallenleiden, Gallensteine, Gelbsucht, seitliche Kopfschmerzen (vom Gallenmeridian)
  • Leberstörungen, niedriger Blutdruck, Blutarmut, Müdigkeit, Gürtelrose, Kreislaufschwäche, Arthritis
  • Magenbeschwerden, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Diabetes
  • Zwölffingerdarm-Geschwüre, Magenbeschwerden, Schluckauf, Störungen des Wirbels über längere Zeit: Vitaminmangel, Schwächegefühl
  • Milz-Probleme, Abwehrschwäche
  • Allergien, Nesselausschläge
  • Nieren-Probleme, Salz kann nicht raus, Arterienverkalkung, chronische Müdigkeit
  • Hauterkrankungen wie Akne, Pickel, Ekzeme, Furunkel, rauhe Haut, Schuppenflechte (viel trinken)
  • Dünndarmprobleme, Blähungen, Rheuma, Wachstumsstörungen, Unfruchtbarkeit
  • Dickdarmstörungen, Darmdurchblutungsstörungen, Verstopfungen, Durchfall usw., Darmträgheit
  • Blinddarmprobleme, Krämpfe im Bauch, Übersäuerung, Krampfadern
  • Schwangerschaftsstörungen, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrprobleme, Blasenleiden, Knieschmerzen - häufig mit der Blase zusammen, Impotenz, Bettnässen
  • Ischias, Hexenschuss, Prostatastörungen, schmerzhaftes oder zu häufiges Harnlassen. Wichtig: Die schmerzende Gesäßmuskulatur mit Öl weichmassieren
  • Durchblutungsstörungen der Unterschenkel und Füße, kalte Füße, Wadenkrämpfe, Schwellungen der Füße und Beine
  • Ischias, Unterleibs-Probleme, chronische Verstopfung, Schmerzen in Beinen und Füßen
  • Hämorrhoiden, Afterjucken, Schmerzen beim Sitzen